Anders sehen

Mehlschwalben

„Schwalben – Zugvögel mit Rückkehr“

Ein Schulevent der besonderen Art, mit der über zwei Klassenstufen hinweg ein dreiviertel Jahr
lang fächerübergreifend, die Thematik Schwalben, Zugvögel und Vogelschutz in verschiedenen Angeboten bearbeitet wird. Beginnend im Frühjahr mit der 3. Klasse und der Thematik Heimzug, endet das Projekt mit einem großen Abschlussfest in der 4. Klassenstufe.

 

 schwalben2

 

 

Das Projekt bietet zahlreiche Untereinheiten, mit denen die Schüler das Thema vertiefen können:

– Einführung in das Thema
– Malwettbewerb
– Arbeitsheft
– Matheaufgaben
– Mobiles basteln
– Ankunftsbeobachtungen der Schwalben notieren
– Schwalbenpfützen anlegen
– Schwalbenerfassung im Ort
– künstliche Nester aus Pappmasche fertigen
– Abzugdaten der Schwalben notieren
– Abschluss mit Auswertung u. kartographischer Präsentation

Das Projekt wurde 2004 in Zaberfeld erfolgreich durchgeführt. Zwei Klassen und ihre Lehrer
waren engagiert dabei. Das Abschlussfest mit 140 Teilnehmern in der Sporthalle, mit zahlreichen Präsentationen und Ausstellungen und dem Bürgermeister wurde gut angenommen.

Die Nachhaltigkeit und die wissenschaftliche Komponente sind bei diesem Projekt von großer Bedeutung. Es kann in jeder Ortschaft umgesetzt und in einem zweijährigen Rhythmus
wiederholend durchgeführt werden. Damit erhält man u.a. langfristig einen Einblick in die Schwalbenpopulation vor Ort.

collageschwalbe